Brauchwasserwärmepumpen

Mehr dazu


Solarstrom und Wärmepumpen ergänzen sich ideal. Mit Hilfe der Wärmepumpe können Sie ein Vielfaches an thermischer Energie erzeugen. Aus einer Kilowattstunde Strom werden 3-4 kWh warmes Wasser. Die Wärmepumpe arbeitet nach dem gleichen Prinzip und so einfach wie Ihr Kühlschrank: Während Ihr Kühlschrank innen kalt wird, gibt er nach außen Wärme in die Küche ab. Wenn die Wärmepumpe Ihr Duschwasser erwärmt, kühlt der Keller gleichzeitig ein wenig ab.

Selbst erzeugter Solarstrom kostet rund die Hälfte im Vergleich zum Strombezug bei Ihrem Energieversorger. Mit der Wärmepumpe kann der Eigenverbrauchsanteil noch einmal deutlich erhöht werden. Mit modernen Wechselrichtern wird bei einem Überschuss die Temperaturerhöhung der Wärmepumpe eingeschaltet. So wird Wärme auf Vorrat erzeugt.

So sinken die Preise für das warme Wasser mit Solarstrom deutlich unter das mit Gas oder Öl erzeugte Warmwasser.

Mit folgenden Herstellern arbeiten wir zusammen:

STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG

 

Austria Email AG

Weniger anzeigen